FAQ

Darf mein 15-jähriger Sohn in einer Kneipe die dort übertragenen Fußballspiele anschauen?

Nein, grundsätzlich dürfen sich Jugendliche unter 16 Jahren nicht länger allein in Gaststätten oder Biergärten aufhalten – auch nicht, wenn Fußball übertragen wird. (§ 4 JuSchG)

Wenn Sie als Elternteil bzw. als personensorgeberechtigte Person gemeinsam mit Ihrem Sohn ein Spiel in einer Kneipe anschauen, ist das erlaubt (…)

» weitere FAQ lesen

Neue Broschüren der LJS

Jugend & Sex – Was ist erlaubt?

Informationen für Jugendliche und Erwachsene

1. Auflage 2018 | 8 Seiten | DIN A6 | kostenlos

» Bestellen im Onlineshop


Computerspiele – Informationen für Multiplikatoren

Broschüre für Multiplikatoren zum Thema Computerspiele

1. Auflage 2017 | DIN A5 | 83 Seiten | 10,- €

» Bestellen im Onlineshop

 

Neues Projekt der LJS

Nice to meet you – Ein Projekt für junge Flüchtlinge

Glossar

Cyber-Grooming
Cyber-Grooming ist die Kontaktaufnahme zu Kindern und Jugendlichen über Online-Medien mit dem Ziel sexueller Belästigung oder sexuellen Missbrauchs.

Den Kontakt bahnen Täter z.B. über soziale Netzwerke oder Online-Spiele an. Sie bauen eine Beziehung auf, indem sie sich als Gleichaltrige ausgeben oder die Neugier von Mädchen und Jungen auf Online-Bekanntschaften ausnutzen. Innerhalb der Online-Kommunikation flechten die Täter sexuelle Inhalte ein und versuchen, ihre Gesprächspartner zu einer sexualisierten Kommunikation per Webcam, zu Nacktaufnahmen oder zu einem Treffen zu bewegen. Cyber-Grooming ist strafbar: § 176 StGB.

» weitere Begriffe erklären lassen

Neues Projekt der LJS

Motivierende Kurzintervention mit Eltern im Elementarbereich

move-niedersachsen.de/kita-move

Frauke Sonnenberg ist Referentin der Tagung „Kita-MOVE kurz erklärt – Prävention im Kita-Alltag

» zur Tagung

Mehr Jugendliche mit Alkoholvergiftungen in Niedersachsen:
Dominika Lachowicz im Gespräch bei 17:30 SAT.1 REGIONAL

https://www.sat1regional.de/videos/article/komasaeufer-mehr-jugendliche-mit-alkoholvergiftungen-in-niedersachsen-250923.html

Praxisberichte

1 2 3 6

„Ohne mein Smartphone fühle ich mich nackt! – Die Bedeutung Sozialer Netzwerke bei Mädchen und Jungen“

Eva Hanel, Medienreferentin Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen,
Jens Wiemken, Medienpädagoge, Vechta

Quelle: Jugendsozialarbeit Nord, Infodienst Nr. 181, April 2017
http://nord.jugendsozialarbeit.de/index.php?id=2

» Download als PDF

jugendliche_umgang_mit_medien

Für einen starken Kinder- und Jugendschutz

Unterstützung des Beschlusses der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) zur Verwirklichung des Rechts aller Kinder und Jugendlichen auf ein gutes Aufwachsen mit Medien vom 21. / 22.05.2015

» Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) und der Landesarbeitsstellen Kinder- und Jugendschutz (PDF)