Eva Hanel

geb. 1974, Studium Diplom-Pädagogik Schwerpunkt Jugendmedien und Bildungsmittel

Seit 2002 Referentin der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen für den Bereich Medienpädagogik.

Seit 2003 Jugendschutzsachverständige und seit 2015 Sprecherin der Jugendschutzsachverständigen bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK). Seit 2003 Prüferin bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF).

Seit 2013 Vertreterin beim Niedersächsischen Landespräventionsrat (LPR) und seit 2014 Vertreterin bei der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK).

Seit 01.08.2020 stellvertretende Leitung Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

Arbeitsschwerpunkte:
Medienpädagogik, Jugendmedienschutz, Computerspiele, soziale Netzwerke, Digitale Medien in der Kindheit, Elternarbeit, Projektkonzeption und Projektleitung.