Sexuelle Übergriffe

« zur Glossar-Übersicht

Als sexuelle Übergriffe werden sexuelle Grenzverletzungen und erzwungene sexuelle Handlungen unter ungefähr gleichaltrigen Kindern oder Jugendlichen bezeichnet – im Unterschied zu sexuellem Missbrauch durch ältere Jugendliche oder Erwachsene. Sexuelle Übergriffe sind nicht unbedingt strafbar. Trotzdem können sie für betroffene Kinder und Jugendliche ähnlich belastend sein wie ein sexueller Missbrauch.

Weitere Informationen auf der LJS-Projektseite „GRENZGEBIETE – Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen“

« zur Glossar-Übersicht