Genuss – Rausch – Risiko

LJS: Online-SeminarBasiswissen (Sucht)Prävention

Ob Zigaretten, Shisha, Alkohol, Cannabis oder Partydrogen – der erste Konsum von legalen und illegalen Suchtmitteln findet häufig im Jugendalter statt. Insbesondere das Experimentieren und sich Ausprobieren mit diesen Substanzen steht für Mädchen und Jungen in diesem Alter im Vordergrund. Um dazu zu gehören, zu entspannen, abzuschalten oder Hemmungen abzubauen – der Konsum von Suchtmitteln ist für Jugendliche meist positiv besetzt und macht aus ihrer Sicht Sinn. Auch aus entwicklungspsychologischer Perspektive werden diese teilweise riskanten Verhaltensweisen als sinnvoll angesehen, da sie zur Identitätsarbeit von Mädchen und Jungen beitragen.

Phasenweise kann es hierbei jedoch zu exzessiven Konsummustern kommen, die mit Alkoholvergiftungen und anderen schlechten Erfahrungen einhergehen. Pädagog*innen sind in ihrem Alltag oftmals herausgefordert, Situationen angemessen einzuschätzen und entsprechend zu handeln. Das Seminar gibt einen Überblick über aktuelle Konsumtrends – welche Substanzen werden für welche Zwecke, von wem genutzt? Konsumieren Mädchen anders als Jungen?

Auf dieser Basis werden Möglichkeiten und Grenzen in der pädagogischen Arbeit mit konsumierenden Jugendlichen erarbeitet: Wann und wie spreche ich Jugendliche auf ihren Konsum an? Welche rechtlichen Aspekte müssen beachtet werden? Welche Unterstützungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung? Und wie kann präventiv angesetzt werden?

25. Januar 2022 | 10:00 Uhr – 16:30 Uhr

LJS: Online-Seminar Online-Seminar

60,- €

Anmeldung | Buchungsnummer: S2210

» mehr Informationen