Workshops für geflüchtete Jungen

Unter dem Titel „Nice to meet you“ hat die theaterpädagogische werkstatt Osnabrück mit jungen Flüchtlingen für unser Projekt Filmszenen erarbeitet, die unterschiedliche Erfahrungen und Verhaltensoptionen beim Kennenlernen und Flirten, aber auch bei Zurückweisungen und Grenzüberschreitungen darstellen. Von diesen Szenen ausgehend arbeiten wir mit den Jugendlichen zu den Themen Selbstbestimmung und Respekt in Beziehungen. Wir wollen vermitteln, dass sexuelle Kontakte auf Freiwilligkeit beruhen und dass ein „Nein“ jederzeit akzeptiert werden muss. Das Angebot richtet sich an Gruppen jugendlicher Flüchtlinge. Die Workshops sind für eine Dauer von fünf bis sechs Stunden konzipiert und werden von zwei Teamer/innen der LJS durchgeführt.

Das Projekt richtet sich an Einrichtungen, die mit geflüchteten Jugendlichen arbeiten. Die Rahmenbedingungen und Termine für Workshops und Fortbildungen sprechen wir individuell ab.

Kostenbeitrag
200,- Euro

Kontakt
Andrea Buskotte | andrea.buskotte@jugendschutz-niedersachsen.de | 0511-858788


Nice to meet you | Ein Projekt über Rechte und Respekt