Viel Theater um Körper und Sex?!

LJS: Online-SeminarSexualität, Körper und Geschlechtsrollen in der Jugendarbeit

Mädchen und Jungen machen in der Pubertät unterschiedliche Erfahrungen mit ihrem sich verändernden Körper. Ab diesem Zeitpunkt werden sie als sexuelle Personen wahrgenommen und nehmen selbst auch andere so wahr. Fachkräfte stehen nun vor der Herausforderung, die eigene Geschlechtsrolle in der pädagogischen Arbeit zu re­flektieren.

Wie dies den pädagogischen Alltag beeinflusst, welche Grenzen (neu) ge­setzt werden müssen und wie viel Nähe zulässig ist, sind einige Fragen, die im Rahmen der Veranstaltung aufgegriffen werden. Hierzu werden neben sexualpädagogischen Hinweisen und Informationen vor allem Methoden aus der theaterpädagogischen Kör­perarbeit einbezogen, welche die Teilnehmenden zur Auseinandersetzung mit der eige­nen Geschlechtsrolle einladen.

Wir haben mit dieser Veranstaltung ein neues Fortbildungsformat konzipiert, das aufeinander aufbauende Bausteine umfasst: ein Zoom-Meeting zum Einstieg; mehrere Online-Bausteine zur selbstständigen Erarbeitung und ein darauf aufbauender Präsenztermin.

Online-Auftakt: 5. Juli 2021
Selbstlernbausteine: 5. Juli – 13. Juli
Online-Seminar: 14. Juli 2021

LJS: Online-Seminar Online-Seminarpaket

95,- €

Anmeldung | Buchungsnummer: A2130

» mehr Informationen