Hauptsache Action!

Die Beschäftigung mit digitalen Spielen ist bei Jung und Alt beliebt. Mit Spiele-Apps auf dem Smartphone vertreiben sich Mädchen und Jungen auf dem Weg zur Schule oder beim Warten auf. Innerhalb weniger Minuten verbannt die fesselnde Ablenkung die Langeweile aus dem Alltag und erfordert dabei Konzentration und Geschicklichkeit. Spiele wie Fortnite, Brawl Bros., Clash Royale, Hayday oder Roblox lassen die täglichen Probleme und Herausforderungen schnell vergessen.

Die ständige Verfügbarkeit von Online-Spielen führt mitunter da-zu, dass Mädchen und Jungen mehr Zeit in den digitalen Spiel-welten verbringen als ihnen gut tut. Das kann zu Konflikten im Elternhaus führen, da die schulischen Leistungen darunter leiden können oder das Familienleben vernachlässigt wird. Die Fortbildung führt pädagogische Fachkräfte in die aktuellen Spielwelten von Kindern und Jugendlichen ein und vergleicht sie mit früheren Spielwelten. Die unterschiedlichen Alterskennzeichen und die Verfahren zur Klassifizierung werden erläutert. Es werden pädagogische Handlungsstrategien im Umgang mit den digitalen Spielwelten erarbeitet und Konzepte vorgestellt, die eine kritische Auseinandersetzung unter Mädchen und Jungen zum Thema digitale Spiele befördern.

Die Teilnehmenden werden gebeten, ihre Handys mitzubringen. W-LAN ist vor Ort vorhanden.

Seminare für pädagogische Fachkräfte

21.10.2019 in Lüneburg
Freiraum Lüneburg | Salzstraße 1 | 21335 Lüneburg
Referent: Jens Wiemken, Medienpädagoge Vechta
Anmeldung | Buchungsnummer: M1941

22.10.2019 in Oldenburg
PFL Oldenburg | Peterstraße 3 | 26122 Oldenburg
Referent: Jens Wiemken, Medienpädagoge Vechta
Anmeldung | Buchungsnummer: M1942

29.10.2019 in Göttingen
Seminarhaus Göttingen | Groner Landstraße 3 | 37073 Göttingen
Referent: Philipp Dubberke, Medienpädagoge Bielefeld
Anmeldung | Buchungsnummer: M1943

Aufgrund der praktischen Arbeitseinheit stehen für diese Seminare jeweils nur 12 Plätze zur Verfügung. Durch die Unterstützung des Niedersächsischen Sozialministeriums ist die Seminarteilnahme inkl. vegetarischer Verpflegung kostenfrei.

» weitere Informationen