Materialien aus dem Projekt

Gemeinsam gegen sexuellen Missbrauch – Handlungsorientierungen für Intervention und Prävention

Wenn Kinder sexuellen Missbrauch erleiden, brauchen sie aufmerksame und kompetente Erwachsene als Unterstützer*innen. Oft trauen Kinder sich nicht, einen Missbrauch offen zu berichten: weil Täter*innen ihnen das verboten haben, weil sie bedroht oder erpresst werden oder weil sie keine Worte finden für das, was ihnen passiert ist. Fachkräfte sind hier mit ihrer ganzen Sensibilität und Professionalität gefragt, sie brauchen gute Antennen für die Notsignale von Kindern, die sich nicht trauen zu sprechen – und sie benötigen eine Orientierung, wie sie umsichtig und kompetent mit einem Verdacht oder einer Gewissheit umgehen können, dass ein Missbrauch passiert ist.

Der Leitfaden erklärt, bei welchen Anhaltspunkten pädagogische Fachkräfte aufmerksam werden sollten, wie ein Gespräch mit einem betroffenen Kind verlaufen kann und welche Interventionsschritte anschließend sinnvoll sind. Ein zweiter Schwerpunkt der Broschüre betrifft die Vorbeugung. Hier sind Anregungen für die Präventionsarbeit mit Kindern zusammengeführt. Mit Hinweisen für die praktische Umsetzung im Alltag sowie Literatur- und Materialtipps bietet die Broschüre eine gute Basis für eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Facetten des Themas.

1. Auflage September 2020 | DIN A4

» Bestellen

Materialien für die Prävention

Zahlreiche weitere Materialien finden sich bei diesen Facheinrichtungen

Verlag mebes & noack

Petze – Präventionsportal

Zartbitter e.V.

 

Bücher und Materialien für Kinder

... ist beim Verlag nicht mehr erhältlich, kann aber ggf. im Buchhandel oder gebraucht erworben werden.

Migrationssensibler Kinderschutz

Eltern-Infos

Intervention | Handlungsleitfäden

Zahlreiche Informationen zu Hilfen bei sexueller Gewalt

Gefördert durch