Eva Hanel

geb. 1974, Studium Diplom-Pädagogik, seit 2002 Medienreferentin der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen.

Seit 2003 Jugendschutzsachverständige bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) und Prüferin bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF). Seit 2013 Vertreterin der LAG der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen beim Niedersächsischen Landespräventionsrat.

Arbeitsschwerpunkte:
Medienpädagogik, Computerspiele, soziale Netzwerke, niedrigschwellige Elternarbeit, Projektkonzeption und Projektleitung.