baustein-elternarbeit

Für Eltern ist es nicht einfach, den Medienkonsum ihrer Kinder einzuschätzen. Auseinandersetzungen über das, was und wie lange etwas im Fernsehen gesehen oder am Computer gespielt werden darf sind in vielen Familien an der Tagesordnung. Um Eltern bei der Medienerziehung ihrer Kinder zu unterstützen, ist es wichtig, dass sich Mütter und Väter untereinander austauschen und ein Prozess des Nachdenkens angeregt wird. Dies gelingt u.a. durch den Einsatz abwechslungsreicher Methoden.
In diesem Baustein soll die bereits stattgefundene medienpädagogische Elternarbeit reflektiert und weitere Methoden für die Elternarbeit erprobt und vorgestellt werden.

  1. Berichte über durchgeführte Elternveranstaltungen
  2. Kennenlernen weiterer Methoden für die Elternarbeit
  3. Informationsmaterialien, Adressen, Hilfeeinrichtungen, Ansprechpartner