Folgende Materialien können über den LJS-Shop nur in Niedersachsen kostenfrei abgegeben werden.

[ FERNSEHEN ]

Welche Filme dürfen Kinder und Jugendliche sehen?
Broschüre, 16 Seiten

Eltern sind häufig unsicher, wenn es um die Bewertung des Medienerlebens der eigenen Kinder geht. Wie erleben Kinder Filme? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es für Kinofilme und für Fernsehsendungen? Und was kann man tun, wenn Kinder Angst bekommen? Tipps für den Umgang mit Filmen ergänzen diese Informationen.

welche_filme_duerfen_kinder_sehen_deu

deutsch

welche_filme_duerfen_kinder_sehen_tuerk

türkisch

welche_filme_duerfen_kinder_sehen_russ

russisch

welche_filme_duerfen_kinder_sehen_arab

arabisch

 

 

 

 

 

 


 [ INTERNET ]

Hauptsache Action
Broschüre für Eltern zum Thema Computerspiele
24 Seiten

Die Broschüre informiert Mütter und Väter, welche Computerspiele für ihren Sohn oder ihre Tochter geeignet sind und wann die zeitliche Beschäftigung zum Problem werden kann. Die Diskussion über die Wirkung gewalthaltiger Computerspiele wird aufgegriffen und aus der Sicht des Jugendschutzes beleuchtet. Neben Tipps für die Medienerziehung zu Hause werden weiterführende Hinweise zu interessanten Internetseiten und zu wichtigen Institutionen rund um das Thema Computerspiele aufgeführt.

Sicher im Internet
Broschüre, 12 Seiten

Das Internet ist zu einem der beliebtesten Freizeitmedien von Kindern und Jugendlichen geworden. Damit Kinder das  Internet sicher nutzen können, brauchen sie am Anfang die Unterstützung der Eltern. Welche Internetseiten sind für Kinder geeignet? Welche Gefahren gibt es im Internet und wie kann man sich davor schützen? Was sind soziale Netzwerke und warum nutzen Mädchen und Jungen sie so rege?

deutsch

deutsch

Sicher im Internet türkisch

türkisch

SicherImInternet_russisch

russisch

SicherImInternet_arab_650x1275

arabisch

 

 

 

 

 

 


 [ SMARTPHONE ]

Handy ABC
Broschüre, 18 Seiten

Gewaltbilder, pornografische Inhalte und selbst gedrehte Filme über Prügeleien, die auch als „Happy Slapping“ bezeichnet werden, bilden ein Problem beim Umgang mit dem Handy. Premium-SMS mit coolen Klingeltönen, Internet-Downloads von Spielen und den Versand von Filmchen gibt es nicht umsonst. Je mehr Funktionen das Gerät hat, desto größer ist das Risiko, dass es teuer werden kann.

Damit der mobile Begleiter den Kindern nicht schadet, sondern nutzt, haben wir diese Broschüre erstellt. Sie erklären, worauf Kinder und Jugendliche achten sollten und wie man unnötige Kosten vermeidet.

HandyABC_deu

deutsch

HandyABC_tuerk_650x1300

türkisch

HandyABC_russisch_650x1300px

russisch

Handy_ABC_arab_650x1300px

arabisch